Bitcoin DE

Bitcoin Kurs fällt wieder unter 18.000 Dollar – Zinserhöhung Schuld?

Refer Friends. Earn Crypto Together.

Der Bitcoin Kurs ist nach dem starken Anstieg in den letzten beiden Tagen zuletzt wieder unter die Marke von 18.000 Dollar gefallen. Damit ist der vorläufige Anstieg in Richtung der Marke 20.000 Dollar erst einmal gestoppt. Was war der Grund für den erneuten Abfall und kann der Bitcoin Kurs seinen Aufwärtstrend bald wieder fortsetzen?

Wie bewegte sich der Bitcoin Kurs in den letzten Stunden?

In den letzten beiden Tagen sahen wir einen deutlichen Anstieg des Bitcoin Kurses. Zuerst konnte er den Widerstand bei 17.000 Dollar durchbrechen und stieg fast bis auf 18.000 Dollar an. Gestern konnte er nach einer kurzen Stabilisierung sogar über die Marke von 18.000 Dollar steigen. Er erreichte einen Wert von über 18.300 Dollar.

Bitcoin Kurs in den letzten 24 Stunden, Quelle: gocharting.com

In den letzten Stunden kam es allerdings wieder zu einer Trendumkehr. Nach dem Anstieg über 18.300 Dollar musste der Bitcoin Kurs wieder leichte Verluste hinnehmen. Der Kurs fiel von 18.300 relativ schnell auf 17.750 Dollar ab. In der Folge stabilisierte sich der Kurs wieder. Bei der Marke von 18.650 Dollar erhielt er mehrmals eine leichte Unterstützung.

War die Zinserhöhung der FED der Auslöser?

Die US-Zentralbank Federal Reserve (FED) hat wieder einmal den Leitzins leicht erhöht. Von 4,25 ging es auf einen Wert von 4,75. Die Erhöhung um einen halben Punkt war dabei geringer als die vergangenen 4 Erhöhungen, bei denen sich der Zins um 0,75 erhöht hatte. Diese Entscheidung wurde getroffen, da sich die Inflation in den USA bereits in den Wochen zuvor stärker als erwartet verringert hatte.

Die Erhöhung ist der wahrscheinliche Auslöser der kurzfristigen Verluste. Dabei war am Markt bekannt, dass eine Erhöhung ansteht und die Erhöhung fiel sogar geringer als erwartet aus. Dennoch reagierte der Kryptomarkt im Jahr 2022 immer wieder negativ auf neue Kurssprünge durch die FED.

Kann der Bitcoin Kurs seinen Aufwärtstrend fortsetzen?

In den kommenden Tagen werden wir sehen, ob sich ein Anstieg in Richtung der 20.000 Dollar fortsetzen kann. Die Zinserhöhung kam wieder einmal zu einem ungünstigen Zeitpunkt für den Bitcoin Kurs, da das Momentum des Kursanstieges nun etwas gestoppt wurde. Ohne diese Nachricht hätte der Bitcoin Kurs durchaus heute schon in Richtung 19.000 Dollar steigen können.

Eine Fortsetzung des Aufwärtstrends am Kryptomarkt ist jedoch weiterhin möglich. Mit der Marke von 17.000 Dollar wurde ein wichtiger und lange bestehender Widerstand durchbrochen. Jetzt müssen wir sehen, ob sich die 18.000 Dollar schon als neuer Widerstand etablieren kann und den Bitcoin Ausbruch nach oben aufhält.

Erreichen wir die 20.000 Dollar noch vor Weihnachten?

Ein Anstieg des Bitcoin Kurses über die Marke von 20.000 Dollar noch vor Weihnachten schien aufgrund des Durchbrechens des Widerstandes wahrscheinlich. Doch die Zinserhöhung hat dem Momentum etwas geschadet. Die nächsten 1 bis 2 Tage werden zeigen, ob sich das Momentum nach oben fortsetzen kann oder ob wir wieder in eine Seitwärtsbewegung vor den Feiertagen übergehen.

   
Quelle

Показать больше

Добавить комментарий

Кнопка «Наверх»