Bitcoin DE

Die große Bitcoin Prognose für 2023 – Kann der Bitcoin Kurs wieder explodieren?

Refer Friends. Earn Crypto Together.

Der Bitcoin Kurs erlebte in den letzten 12 Monaten eher eine schwierige Zeit. Ende des Jahres 2021 begann der Bärenmarkt und setzte sich durch einen Großteil des Jahres 2022 fort. Das bedeutete einen langen Krypto-Winter im Jahr 2022. Doch 2023 steht vor der Tür und es gibt sehr viele Zeichen, die massiv Hoffnung auf eine Bitcoin Explosion im kommenden Jahr machen. Wie sieht die Bitcoin Prognose von Cryptoticker für das Jahr 2023 aus?

In diesem Artikel wollen wir unsere große Bitcoin Prognose für das kommende Jahr 2023 abgeben und dir erzählen, wo wir die wichtigste Kryptowährung in den nächsten 12 Monaten sehen. Verpasse nicht die Chance, auf dem neuesten BTC Stand für 2023 zu sein!

Wie bewegte sich der Bitcoin Kurs in den letzten 12 Monaten?

Der Bitcoin Kurs musste in den letzten 12 Monaten starke Verluste hinnehmen und hat mehr als 75% seines Wertes von seinem Allzeithoch verloren. Dieses Allzeithoch lag im November 2021 noch bei über 68.000 Dollar. Zum Jahreswechsel waren es allerdings nur noch 48.000 Dollar. In den letzten 12 Monaten waren es also Verluste von etwa 65%.

Gerade in der ersten Jahreshälfte des Jahres 2022 kam es zu starken Verlusten. So fiel der Bitcoin Kurs bereits Mitte Juni unter die Marke von 18.000 Dollar. In den folgenden Monate konnte der Bitcoin Kurs wieder leicht steigen und sah zeitweise wieder Kursanstiege über 24.000 Dollar. Nach dem FTX Crash, bei dem der Bitcoin Kurs von 21.000 Dollar unter 16.000 Dollar abgefallen war, konnte sich der Kurs unterhalb der Marke von 17.000 Dollar stabilisieren.

Warum könnte 2023 ein besseres Jahr für den Bitcoin werden?

Der Bitcoin Kurs hatte also im Jahr 2022 keine besonders gute Zeit. Da ein Bärenmarkt in den vergangenen Jahren mehr als 2 Jahre gedauert hat, gehen viele Anleger davon aus, dass das Jahr 2023 ebenfalls ein Jahr mit stabil niedrigen oder sogar weiter fallenden Kursen sein sollte. Doch hier könnten sie diesmal falsch liegen.

Es gibt mehrere Gründe, warum wir im Jahr 2023 signifikante Anstiege beim Bitcoin Kurs sehen könnten:

  • Das zweite Jahr des Bärenmarktes war im letzten Zyklus zumindest zeitweise ein sehr positives. Der Bitcoin Kurs konnte von 3.500 Dollar Anfang des Jahres 2019 auf 10.500 Dollar im Sommer dieses Jahres ansteigen.
  • Die FTX Krise hat die Kurse stark fallen lassen und eine Vertrauenskrise in den Markt ausgelöst. Doch die Krise könnte auch eine reinigende Wirkung auf den Markt haben. Aus dieser Ausgangslage kann sich wieder ein steigender, gesünderer Markt entwickeln.
  • Durch die Erhöhung der Leitzinsen vor in den USA für den Dollar wurden die FIAT-Währungen im vergangenen Jahr wieder gestärkt. Aktien, Rohstoffe und eben auch Kryptowährungen – alles hat darunter im Wert im Vergleich zum US-Dollar gelitten. Doch 2023 könnte die Politik der immer höher werdenden Zinsen enden. Dann sollte sich der Bitcoin Kurs nach oben anpassen.

Wie sieht die Bitcoin Prognose für das Jahr 2023 aus?

Die Bitcoin Prognose für das kommende Jahr 2023 sieht aufgrund der genannten Faktoren durchaus positiv aus. Der Markt könnte sich innerhalb des kommenden Jahres durchaus wieder in eine bullische Richtung bewegen.

Zu Beginn des Jahres könnten wir aber noch einmal einen Abfall des Bitcoin Kurses in Richtung der 10.000 Dollar sehen. Ob dieser Absturz eintritt oder wir mit dem FTX Crash bereits das Tief für den Bärenmarkt erreicht haben, ist im Moment schwer zu sagen.

Im Verlaufe des Jahres könnte es dann zu einer längeren Rallye kommen, die den Bitcoin Kurs wieder über 30.000 Dollar oder mit der Zeit wieder höher bringen könnte. Im Jahr 2019 kam eine solche Rallye vor allem im zweiten Quartal.

Wie hoch kann der Bitcoin Kurs in unserer Bitcoin Prognose für 2023 steigen?

Im Jahr 2019 sahen wir in der ersten Jahreshälfte eine Verdreifachung des Bitcoin Kurses. Normalerweise ist es schwierig, einen solchen Anstieg in einem darauffolgenden Zyklus zu prognostizieren. Doch aufgrund der vorher genannten Gründe ist es durchaus möglich, dass der Bitcoin Kurs im Moment massiv unterbewertet ist.

Von daher könnte der Bitcoin Kurs durchaus über 30.000 Dollar oder sogar über 40.000 Dollar, im Optimalfall in Richtung 50.000 Dollar steigen. Allerdings könnte es, wie auch 2019, in der zweiten Jahreshälfte zu einer Konsolidierung kommen. Wir gehen daher von einer Bitcoin Prognose für das Jahresende 2023 bei 20.000 bis 27.000 Dollar aus.

Lohnt sich im Moment ein Investment in den Bitcoin?

Obwohl es kurzfristig noch zu einem Abfall in Richtung 10.000 Dollar kommen könnte, sollte der Bitcoin Kurs in den nächsten 12 Monaten wieder steigen, was unsere Bitcoin Prognose für 2023 zeigt. Deshalb könnte sich ein Investment zu diesen niedrigen Preisen durchaus lohnen.

   
Quelle

Показать больше

Добавить комментарий

Кнопка «Наверх»