Ethereum DE

Ethereum-Wale sind auf Kauftour – Explodiert der ETH-Preis auf $2.000?

Refer Friends. Earn Crypto Together.

  • Ethereum gewinnt wieder an Schwung, da die Wale derzeit eine Akkumulationswelle surfen.
  • Der Whale-Stack-up wird durch zinsbullische Einzelhandelsaktivitäten unterstützt, wodurch die Wahrscheinlichkeit besteht, dass ETH bald die Marke von 2.000 US-Dollar erreicht.

Die Kryptobranche hatte einen guten Start in das Jahr 2022 mit einer kombinierten Krypto-Marktkapitalisierung von 819 Milliarden Dollar, die bei Redaktionsschluss um 0,15 Prozent gestiegen war. Unter den Top-Token bleibt Ethereum (ETH) einer der Meistbeachteten, vor allem aufgrund der Tatsache, dass es in diesem Jahr bereits vier aufeinanderfolgende Kursgewinne verzeichnen konnte.

Bei Redaktionsschluss wird Ethereum geringfügig höher bei einem Kurs von 1.251,52 Dollar gehandelt und behält sein wöchentliches Wachstum von 4,34 Prozent bei. Im Moment zeigen mehrere On-Chain-Kennzahlen, für Ethereum ein gutes Wachstum, da die Walakkumulation und andere Aktivitäten im Ökosystem weiter in die Höhe schießen.

Laut Daten des Kryptomarktforschers Santiment ist die Zahl der Wal-Transaktionen auf Ethereum auf dem höchsten Stand seit dem 16. Dezember. Während die On-Chain-Aktivitäten rund um Ethereum bereits Ende letzten Jahres deutlich zunahmen, verstärkte sich die Dynamik noch Anfang dieses Monats, als der Kurs noch steiler stieg.

Santiment weist darauf hin, dass der Ethereum-Kurs in dieser Woche zum ersten Mal seit etwa drei Wochen die Marke von 1.260 Dollar nachhaltig durchbrochen hat, und hebt hervor, dass die Wale den Tiefpunkt des Coins erkannt haben und weiter akkumulieren. Seine Beobachtungen zusammenfassend, sagt Santiment, das Interesse der Ethereum-Wale sei wohl kein Strohfeuer.

Auch WhaleAlerts sieht neuen Trend bei Ethereum Walen

Daten von WhaleAlerts bestätigen das von Santiment aufgezeigte anhaltende Interesse der Wale. Laut WhaleAlerts wurden bis zum 1. Januar ETH im Wert von 38,5 Millionen Dollar von einer unbekannten Wallet an der Coinbase Exchange eingesackt. Auch gestern wurde eine ähnliche Scheinakkumulation verzeichnet, bei der 95.342 ETH, umgerechnet 116,1 Millionen Dollar zwischen zwei nicht identifizierten Adressen transferiert wurden.

Seit Ethereum sein Protokoll vom Proof-of-Work (PoW) auf den aktuellen Proof-of-Stake (PoS) Konsensmechanismus umgestellt hat, gibt es deutliche Anzeichen für ein erneutes Interesse an der digitalen Währung, insbesondere seitens institutioneller Anleger.

Diese Käufergruppe ist zwar nicht so lautstark wie Bitcoin-Investoren à la MicroStrategy Inc, aber es ist schwer zu sagen, ob die jüngsten von WhaleAlert gemeldeten Wal-Transaktionen von einheimischen Krypto-Händlern oder von Unternehmen als Investoren stammen.

Die Robustheit des Ethereum-Ökosystems und die Vielfalt der DApps haben die Nachfrage nach ETH steigen lassen. Obwohl das aktuelle 24-Stunden-Handelsvolumen eine negative Differenz von 4,83% signalisiert, ist Ethereum, gemessen an der Bewertung, immer noch die am zweithäufigsten gehandelte digitale Währung auf dem Markt.

Diese Relevanz ist auch auf das Interesse der Einzelhändler zurückzuführen. Laut Santiment haben kleine und mittelgroße Ethereum-Eigner mit 1 bis 100 Coins in letzter Zeit ihre Wallets geleert, während Adressen, die ein ETH halten, ihre frühere Benchmark von 1,7 Millionen überstiegen haben.

Entsprechend der Dynamik im Ökosystem der digitalen Währungen kann eine Fortsetzung dieser aktuellen Akkumulation an allen Fronten den Preis von ETH effektiv dazu bringen, den Widerstand bei 2.000 Dollar zu durchbrechen.

   
Quelle

Показать больше

Добавить комментарий

Кнопка «Наверх»