Bitcoin DE

So viel sind Deine 1000 Dollar wert, hättest Du vor 10 Jahren in Bitcoin investiert

Refer Friends. Earn Crypto Together.

Wie würde ein 1000 Dollar Investment exakt aussehen, hättest Du vor 10 Jahren in Bitcoin investiert? Lass Dich in diesem Artikel überraschen.

In Kürze

  • Wie viel wären Deine 1000 Dollar, hättest Du vor 10 Jahren in Bitcoin investiert, heute wert?

  • Zukunftsaussichten von Bitcoin

  • Bitcoin und Kryptowährungsmarkt Ausblick

Wie viel wären Deine 1000 Dollar, hättest Du vor 10 Jahren in Bitcoin investiert, heute wert?

Der Schlusskurs für Bitcoin im Jahr 2012 betrug am 31. Dezember 2012 (vor ca. 10 Jahren) 13,45$. Wenn Du 2012 $1000 in Bitcoins investiert hättest, würdest Du heute ganze 74,34 BTC besitzen.

Auf dem aktuellen Markt wären aus Deiner Investition von 1000 Dollar etwa 1.253.127 Dollar geworden, was Dir eine unglaubliche Rendite von 125.212,70% und eine jährliche Rendite von 104,08 % beschert hätte.

Ganz anders sieht es aus, hättest Du vor 10 Jahren satte 10.000 Dollar in Bitcoin investiert, diese könntest Du heute für 12.532.862 Dollar verkaufen und wärst damit steinreich.

Zukunftsaussichten von Bitcoin

Bitcoin ist zweifellos der König des gesamten Kryptomarktes und wird bereits von vielen Menschen als ernstes Wertaufbewahrungsmittel angesehen. Obwohl Bitcoin wegen seines energieintensiven Proof-of-Work (PoW)-Konsensmechanismus und der steigenden Kosten für das Mining oftmals in der Öffentlichkeit und in den Medien kritisiert wird, hat er immer noch den größten Marktanteil im Wert von 324 Mrd. USD (was einen großen Teil der gesamten Kryptomarktkapitalisierung im Wert von 811 Mrd. USD ausmacht).

Kryptoanalysten sind nach wie vor sehr zuversichtlich, dass sich Bitcoin wieder erholen wird. Die maximale Anzahl von Bitcoins, die abgebaut werden können, beträgt insgesamt 21 Millionen. Über 19 Millionen BTC sind bereits abgebaut worden.

Bitcoin und Kryptowährungsmarkt Ausblick

Der Bitcoin-Markt und die Kryptowährungsbranche wurden in diesem Jahr nach dem Fall von Terra Luna und FTX in Mitleidenschaft gezogen. Darüber hinaus wurden bei diesen beiden Ereignissen insgesamt über 60 Milliarden Dollar zwangsweise liquidiert, was die Aufmerksamkeit der Regulierungsbehörden weltweit auf sich zog. Da die Fiat-Inflation bei stagnierenden Löhnen weiter ansteigt, rechnen viele Marktstrategen mit einer verstärkten Nutzung von Kryptowährungen auf der Suche nach spekulativen Anlagen.

Insbesondere sind die meisten Kryptowährungsanleger zu einem bestimmten Zeitpunkt spekulative Inhaber. Allerdings hat Bitcoin in den letzten 9 Jahren einen Zuwachs von etwa 24766,9 Prozent verzeichnet und damit die meisten traditionellen Vermögenswerte wie Gold und Silber definitiv übertroffen.

   
Quelle

Показать больше

Добавить комментарий

Кнопка «Наверх»