Ethereum DE

Ethereum Kurs Prognose: +15% sind möglich – jetzt! Doch dann wird’s für ETH gefährlich

Refer Friends. Earn Crypto Together.

Ethereum (ETH) konnte die befürchtete Korrektur bislang vermeiden und innerhalb der letzten 24 Stunden sogar zulegen. Prognosen zufolge sind jetzt weitere Kurssprünge möglich – allerdings nur kurzfristig. Mit was sollten Anleger dann rechnen?

Wie teuer kann Ethereum werden?

Prognosen für Ethereum besitzen derzeit eine enorme Bandbreite. Eines haben alle gemeinsam: Sie sehen Ethereum kurzfristig massiv unter Druck – langfristig könnte dem Coin allerdings eine fulminante Erholung ins Haus stehen.

Den Spezialisten von Finder.com zufolge erreicht ETH bis Ende 2022 beispielsweise einen Kurs von 1.377 Dollar. Bis 2030 hingegen könnte Ethereum den Prognosen zufolge 11.727 Dollar Wert sein. Noch bullisher fällt die aktuelle Ethereum-Prognose von Gov.capital aus: Die sieht ETH bis Dezember 2023 bei 3.824 Dollar und bis 2027 auf 17.230 Dollar explodieren.

Von diesen Preisen ist Ethereum im Moment allerdings noch weit entfernt – auch wenn der ETH-Kurs innerhalb der letzten 24 Stunden gewisse Stärke demonstriert: Bullen trieben die Smart-Contract-Plattform überraschenderweise vom gestrigen Tief bei 1.206 Dollar aus auf bis zu 1.275 Dollar. Ein neues lokales Hoch für ETH und Tagesgewinne von fast 6% – auf dem Chart sieht der Anstieg wie eine senkrechte Explosion nach oben aus.

Senkrechte Explosion nach oben: Der Tageschart von Ethereum. Bild: Coinmarketcap.com

Rund 8 Milliarden Dollar konnte Ethereum im gleichen Zeitraum umsetzen, das Volumen ist mit +5% zudem leicht über dem Wert des Vortages. Der Pump hat den Anstieg zum Allzeithoch minimal verringert, aktuell liegt ETH „nur noch“ 74% unter dem Rekordpreis von 4.891 Dollar, der vor rund einem Jahr erreicht wurde.

Chart-Experte CryptoKnight schreibt seinen mehr als 20.000 Twitter-Followern über Ethereums Preisaktion:

„ETH Keine schlechte Entwicklung, muss aber noch den nächsten Widerstand erreichen.“

Der liegt nun bei 1.285 Dollar und somit nur noch unwesentlich vom aktuellen Kurs entfernt. Dass es Ethereum gelingt, sich dorthin und dann darüber hinaus zu bewegen, das glaubt beispielsweise der populäre „CrediBull Crypto“ (@CredibleCrypto auf Twitter).

Seiner Einschätzung nach besitzt Ethereum noch Kraft für eine Aufwärtsbewegung von bis zu 15% – erst danach sei bei ETH „Zeit, vorsichtig zu sein“, so der Chart-Experte.

„Ich rechne mit einem weiteren Anstieg von etwa 10-15% bei $ETH, bevor es Zeit wird, vorsichtig zu sein.“

Ein Anstieg von 15% vom aktuellen Kurs brächte Ethereum von 1.265 Dollar aus auf bis zu 1455 Dollar und somit deutlich über den Widerstand bei 1.285 Dollar. Sollte es hier nicht zu Gewinnmitnahmen kommen, die den Kurs erneut unter Druck setzen, sind weitere Aufwärtsbewegungen wahrscheinlich. In Stein gemeißelt ist allerdings nichts – auf den Krypto-Märkten befinden sich derzeit zu viele Dinge in Bewegung, als dass eine stichfeste Aussage hierzu möglich wäre.

   
Quelle

Показать больше

Добавить комментарий

Кнопка «Наверх»