Analytiсs DE

Solana-Ökosystem explodiert mit über 8 Mio. neuen NFTs pro Tag – Wird der SOL Kurs auf $30 steigen?

Refer Friends. Earn Crypto Together.

  • Der Krypto-Marktforschungsplattform Messari zufolge verzeichnete das NFT-Ökosystem von Solana im dritten Quartal ein immenses Wachstum an täglich neu erzeugten NFTs.
  • Allerdings wurde es im vierten Quartal durch einen Kurseinbruch von über 59 Prozent zurückgeworfen.

Das Wachstum der NFT-Sparte des Solana-Ökosystems könnte auf eine mögliche Trendumkehr für SOL hindeuten. Das Solana-NFT-Ökosystem ist 2022 trotz einer Krise des gesamten Kryptomarkts geradezu explosionsartig gewachsen.

Krypto-Marktforscher Messari weist in seinem Bericht „State of Solana Q3 2022“ darauf hin, dass die Zahl der neuen NFTs im Solana-Ökosystem auf über acht Millionen gestiegen ist – pro Tag!

Die NFT-Aktivitäten im Solana-Ökosystem stiegen im dritten Quartal um das 8,5-fache der vor einem Jahr verzeichneten NFT-Prägungen, so der Bericht. In einem kürzlichen Messari Tweet heißt es:

„Das NFT-Ökosystem von Solana ist im dritten Quartal weiter gewachsen. Die Zahl der täglich neuen NFTs stieg auf über acht Millionen, was einem Wachstum von 19,3% im Vergleich zum Vorquartal entspricht. Zur Veranschaulichung: Dieses Wachstum setzte sich fort, nachdem es im zweiten Quartal um 46,4% gestiegen war, und entspricht dem 8,5-fachen des Niveaus, das vor einem Jahr erreicht wurde,

Interessanterweise stieg zwar die Gesamtzahl der täglich neuen NFTs auf Solana im dritten Quartal an, aber das Volumen der Sekundärverkäufe auf dem Netzwerk fiel um 62 Prozent. Messari betont in dem Bericht, dass dies auf makroökonomische Kräfte zurückzuführen sein könnte, die den Sekundärmarkt zum Stillstand gebracht haben könnten, da die Anzahl der Einzelverkäufer die der Käufer überstieg.

Das Solana-Ökosystem hat auch in anderen Bereichen erhebliche Fortschritte gemacht. Zum einen wurde in der Bewertung festgestellt, dass es einen starken Anstieg der allgemeinen Nutzeraktivität gab. Dazu kam im dritten Quartal ein Anstieg von 70 Prozent gegenüber dem Vorquartal bei den Transaktionen ohne Stimmrecht.

Ist SOL bereit für einen Kursanstieg?

Während das Solana-Ökosystem stetige Fortschritte beim Wachstum des NFT-Marktes macht, ist der Kurs seines nativen Tokens SOL ein Sorgenkind, denn er ist im vierten Quartal stark eingebrochen.

Bei Redaktionsschluss lag der Kurs von SOL bei 13,46 Dollar, ein Rückgang von 6,07% in den letzten 24 Stunden. Das ist ein Wertverlust von 59,4% seit Anfang Oktober und von 92,1% im bisherigen Jahresverlauf.

Der Preissturz wird auf marktbewegende Ereignisse zurückgeführt, etwa die Bedenken der Investoren über die Verbindung von Solana mit Sam Bankman-Frieds nun zusammengebrochener Handelsfirma Alameda Research.

Laut den Daten von Solana Tokenonics auf Solana Compass, einem Solana-Blockchain-Explorer, ist Alameda nach wie vor einer der größten Inhaber von SOL, da es 48,6 Millionen SOL oder etwa 8,75 Prozent des zirkulierenden Angebots des Tokens besitzt.

Die Anleger sind weiterhin besorgt über die Auswirkungen, die eine mögliche Liquidation der Token durch das insolvente Unternehmen auf den Kurs von SOL haben würde. Analysten sagen jedoch, dass Alameda und FTX Konkursverfahren durchlaufen, die viel Zeit in Anspruch nehmen, so dass die Vermögenswerte möglicherweise nicht so bald liquidiert werden. Auch die Token verfallen nicht und sollen schrittweise freigegeben werden.

   
Quelle

Показать больше

Добавить комментарий

Кнопка «Наверх»